#
FDE
KLINIK BURKI FÜR ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

Klinik BurkiDr. med. Urs Victor BurkiSchönheitsoperationenAnti-Aging Kosmetik

HomeAktuellMedienauftrittePublikationenKontaktLinks

Mona Lisa Die Geschischte der Mona Lisa Mona Lisa nach der Schönheitsoperation
 
Photo-Galerie Gesichtschirurgie Brustvergrösserung Brustverkleinerung Brust-Ptosekorrektur Fettabsaugen im Körperbereich Erfahrungsberichte Gisèle Dechevrens Bernhard Cron Eliane Guichard Marie-Thérèse Rolli Françoise Schaller Videos anschauen Archiv Videos

Erfahrungsberichte Patientinnen und Patienten

Nach schmerzhaften Prüfungen jener Art, die der Seele Wunden zufügen, liess ich mich etwas gehen. Dabei nahm ich beträchtlich an Gewicht zu. Ich, die während vieler Jahre als Besitzerin eines eleganten Modegeschäftes andere Frauen einkleidete, konnte plötzlich keine passenden Kleider mehr tragen. Damit waren auch meine Kämpfernatur und meine Lebensfreude wie weggewischt. Ich erkannte mich nicht wieder. So konnte es nicht weitergehen! Und so entschied ich mich, etwas dagegen zu unternehmen. Der erste Schritt war die Gewichtsabnahme.

An einem strahlenden Sommertag traf ich mich mit meiner einstigen Trauzeugin im Café. Ohne zu zögern sagte sie zu mir: «Marie-Thérèse, wie wäre es, wenn Du einen Schönheitschirurgen aufsuchen würdest? » Erst erschrak ich über diese Idee… Und zu welchem Chirurgen sollte ich gehen? Meine Freundin, die seit vielen Jahren das Schönheitszentrum des Grand Hôtel Evian-les-Bains leitet, riet mir, Dr. Urs Victor Burki in Genf aufzusuchen. «Ich habe so viele ausgezeichnete Resultate gesehen von Kundinnen, die bei diesem Chirurgen eine Gesichtsverjüngungs-Operation vorgenommen haben, dass ich von seiner Arbeit restlos überzeugt bin. Er ist ein Zauberer!»

Also wandte ich mich an Dr. Burki in Genf. Während des ersten ausführlichen Gesprächs fasste ich sofort Vertrauen zu ihm. Das Vertrauen, das man in seinen Chirurgen hat, ist wesentlich. Dr. Burki überreichte mir eine umfangreiche, detaillierte und reich illustrierte Dokumentation zum Thema Gesichtsverjüngung. Die Lektüre dieser  Broschüre sollte mir noch die letzten Fragen beantworten.

Diese Operation war für mich ein echter Neubeginn in meinem Leben. Sie gab mir meine Lebensfreude und meinen Optimismus zurück. Ich hatte meine sprühende Vitalität und meine Dynamik zurück gewonnen und konnte das Leben wieder in vollen Zügen geniessen. Ich kann mich seither auch wieder an den kleinen, unscheinbaren Dingen des Lebens erfreuen.

Für mich ist es äusserst wichtig, mich offen zu meinem Facelifting zu bekennen. Was sollte ich sonst antworten auf die Frage, die mir immer wieder gestellt wurde: «Aber Marie-Thérèse, du siehst so blendend aus, was hast du nur gemacht?» Eines Tages richtete sich ein Journalist einer Genfer Tageszeitung an mich. Ich sollte über mein Facelifting berichten. Ich nahm diese Gelegenheit ohne zu zögern und mit grosser Freude wahr, denn ich hatte das Bedürfnis, meine Erfahrungen mit so vielen Frauen wie nur möglich zu teilen und all Jenen Mut zu machen, die sich aus irgendeinem Grund vor einem operativen Eingriff fürchten. Es lag mir am Herzen, den zukünftigen Patientinnen und Patienten zu sagen, wie wichtig es ist, sich an einen erfahrenen, gut ausgebildeten ästhetischen Chirurgen zu wenden. Von dem hängt letzten Endes der Erfolg einer Schönheitsoperation ab. Mit anderen Menschen seine persönlichen Erfahrungen zu teilen gibt Kraft und stärkt zusätzlich das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen. Schade, dass mir nicht die Idee gekommen ist, mich in der freien Natur operieren zu lassen. Nur allzu gerne hätte ich während der Operation in das beruhigende Blau des Himmels geblickt, den süssen Duft der Blumen eingeatmet, dem Gezwitscher der Vögel und dem Rauschen des Wassers zugehört…

Marie-Thérèse Rolli, Evian, Frankreich

All Content Copyright 2008, Burki Clinic for Aesthetic Surgery, All Rights Reserved.